fbpx

Warum fressen Hunde Gras?

Antwort: Hier gibt es unterschiedliche Ansichten. Ein Mythos ist es zum Beispiel, das Hunde Gras fressen, wenn sich Regen ankündigt. Dies ist allerdings eher zu verneinen und gehört, wenn man so möchte zu den Bauernregeln.

Grasfressende Hunde

Antwort 1: Man geht davon aus, dass sich Hunde einem angeborenen Reflex hingeben. Sollte ein Hund sich nicht Wohl fühlen, zum Beispiel durch das Fressen von unverträglichem Futter, wird über die Zunahme von Gras, ein Brechreiz versucht hervorzurufen.

Antwort 2: Eine weiter Vermutung ist es, dass mit dem Fressen von Gras ein Nährstoff-, Ballaststoff-, Mineral-, Vitamin-Mangel ausgeglichen wird.

Antwort 3: Eine weitere Ursache die Vermutet wird, ist das Umschließen eines Fremdkörpers im Magen. Das heißt: Sollte ein Hund etwas gefressen haben das ihm schwer im Magen liegt oder sogar schmerzen verursacht, soll das Gras den Fremdkörper umschließen und so ein Ausscheiden ermöglichen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

error: Content is protected !!