fbpx

Was hilft gegen Pickel?

Was hilft gegen Pickel? Gehen deine Pickel nicht weg und bist auf der Suche nach ein paar Hausmitteln und Tipps?

Was hilft gegen Pickel – Tipps

  1. Tipp: Den Pickel mit einem Tropfen Teebaumöl abtupfen und über Nacht einwirken lassen. Solltest du trockene Haut haben, sollte das Teebaumöl nach ca. 20 Minuten wieder abgewaschen werden.
  2. Tipp: Einen Esslöffel Apfelessig mit einem Glas Wasser verdünnen und anschließend mit einem Wattepad den Pickel behandeln.
  3. Tipp: Mische 6 Tropen Zitronensaft mit einem Esslöffel Honig und betupfe damit anschließend den Pickel. Lasse die Mischung für ca. 20 Minuten einwirken und wasche sie anschließen mit Wasser ab.
  4. Tipp: Vermische 2 Esslöffel Honig mit einem Esslöffel Zimt. Trage diese Maske gleichmäßig auf und lasse sie ca. 20 bis 30 Minuten einwirken. Anschließend mit warmen Wasser abwaschen.
  5. Tipp: Vermische zwei Teelöffel Heilerde mit 10 Esslöffel Wasser. Trage die Maske gleichmäßig auf und lass sie 15 Minuten einwirken. Anschließend mit warmen Wasser abwaschen.
  6. Tipp: Ein paar Tropfen Papaya-Saft auf den Pickel reiben und ca. 20 Minuten einwirken lassen. Anschließen einfach mit einem Wattepad abwischen.
  7. Tipp: *Aloe-Vera-Gel auf den Pickel auftragen und über Nacht einwirken lassen. Diese unterstützt den Heilungsprozess.
  • Bevor man sein Gesicht mit einem Peeling oder einer Maske reinigt, ist es hilfreich zuvor ein feuchtes Tuch mit warmen Wasser auf sein Gesicht zu legen. Dies öffnet vorab die Poren, die gereinigt werden sollen.
  • Lasse deiner Haut auch mal Zeit sich zu erholen. Ein Überpflegen reizt die Haut zusätzlich und ist kontraproduktiv.

Hier erfährst du, wofür Aloe-Vera-Gel noch nützlich sein kann.



Pickel vorbeugen

Wenn man Pickel vorbeugen möchte und mit unreiner Haut zu kämpfen hat, empfehlen sich folgende Tipps zu beachten.

  • Vor dem Schlafen gehen sein Gesicht Waschen und “gründlich” von Schminke befreien.
  • Viel Wasser trinken. Eine gesunde Haut benötigt genügend Feuchtigkeit.
  • Schmink-Pinsel regelmäßig und gründlich reinigen und somit den Pinsel von Bakterien und Dreck befreien.
  • Keine Schminke beim Sport verwenden. Beim Sport öffnen sich die Poren und Dreck gelangt hinein.
  • Da man sich unbewusst mit den Händen öfter durch das Gesicht streicht, empfiehlt es sich die Hände öfters am Tag gründlich zu waschen.
  • Öfters den Kissenbezug wechseln.
  • Gegenstände die viele Bakterien beherbergen öfters reinigen und desinfizieren. Zum Beispiel das Handy oder auch die Computer-Tastatur.

*Bei schwere Fällen sollte man einen Dermatologen aufsuchen. Dieser schaut sich deine Haut genau an und verschreibt dir die passende Creme. Sollte dir die verschriebene Creme nicht helfen, gehe erneut zu dem Arzt und führe eine Rücksprache und berichte ihm davon. In den meisten Fällen sind die Pickel anschließend Geschichte.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Ich akzeptiere

Ein Gedanke zu “Was hilft gegen Pickel?”

error: Content is protected !!